Kellerführung Guided tours Termine 2017 Impressum Kontakt Adresse Mitglied werden Vereins-Satzung Partnerlinks


Ausflug des Kellerbergvereins zum AuWeiher

Am Himmelfahrtstag 25. Mai 2017 war es mal wieder soweit. Um 11:00 Uhr starteten 35 Erwachsene und 4 Kinder die Fahrradtour . . .

===> zum Auweiher in Frimmersdorf

Volksmusik am Kellerberg

Aus Anlass des 40-jährigen Bestehens der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik sangen und spielten Gruppen aus ganz Franken in Höchstadt auf dem Kellerberg. Organisiert hatte das Treffen Kreismusikpfleger, Georg Römer und seine Freunde. Der Himmel war positiv gesonnen und so war ein herrliches Sommerwetter bis in die Abendstunden. So konnten sich alle Musiker und auch Besucher im Freien der einzelnen Gärten der Häusla aufhalten, das Bier und auch so manchen Schmaus genießen. Es war eine gelungene Veranstaltung und so mancher Besucher fragte, ob auch im nächsten Jahr wieder fränkische Volksmusik auf dem Kellerberg zu hören sei?

===> Der Tag begleitet mit der Kamera von ERH-TV

Die Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik

feierte am 28. Mai 2017 ihren 40-jährigen Geburtstag mit einem großen Musikanten- und Sängertreffen auf dem Höchstadter Kellerberg . . .

===> Zum Artikel

===> Aus der Presse [1.114 KB]


Kellerlauf von Röttenbach auf den Kellerberg

Rund 100 Läufer und Walker fanden am Freitag den 05. Mai 2017 den Weg auf den Höchstadter Petersbecks-Keller.

===> zum Artikel

Der Kellerberg feierte den Tag des Bieres

Am 22. April 2017 feierte der Kellerbergverein in Höchstadt zusammen mit Fränkischen Hobbybrauern den Tag des Bieres.


weiterlesen ===>

Prost Hobbybrauer

Bericht im Fränkischen Tag am 24. April 2017

weiterlesen ===> [1.001 KB]


Hochgenuß der Hobby-Braukunst

Die Nordbayerische Nachrichten berichteten am 24.04.2017

weiterlesen ===> [1.708 KB]


Das 3. Kickerturnier fand auf dem Kellerberg statt

Am 13. April 2017 fand das 3. Kickerturnier im Petersbecks-Kellerhaus statt . . .

weiterlesen ====>





Tempo 30 auf dem Kellerberg

Auch in diesem Jahr nahm der Kellerbergverein wieder am Höchstadter Faschingsumzug teil.

hier weiter lesen ===>

Am 16. Februar 2017 . . .

. . . fand unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt

===> weiterlesen

So singt und klingt der Petersbeck

Das Lied auf den Petersbeck - von und mit Alfons Zeiler,

===> Lautsprecher einschalten und genießen!

1. Schafkopfturnier auf dem Petersbecks

Am 14.01.2017 fand das 1. Schafkopfturnier in unserem Kellerhaus statt . . .
===> weiterlesen

Traditionelles Stärk´ antrinken am 06.Januar 2017


Bei traumhaft schönem Wetter, tiefblauem Himmel und klirrender Kälte traf sich der Kellerbergverein heuer wieder auf dem Höchstadter Petersbeckskeller zum Stärk‘ antrinken.

===> weiterlesen . . .

Herbstputz beim Kellerbergverein

Höchstadt - 19. November 2016
Rund 20 fleißige Helfer hatten sich am Samstagmorgen in aller Frühe zum diesjährigen Herbstputz des Kellerbergvereins eingefunden weiterlesen . . .

Brauer in Castlebar brauen fränkisches Rauchbier

In Castlebar, der irischen Partnergemeinde Höchstadts, stellte das Bierbrauerehepaar Caroline und Iain Price am Mittwoch-abend ein neues Bier vor.

Der Besuch der Prices zum Tag des Bieres in Höchstadt im Frühjahr und das Verkosten der verschiedenen leckeren fränkischen Biere hatte sie zu ihrer neuesten Bierkreation inspiriert. Sie brauen nun ihr eigenes fränkisches Rauchbier, zu dem sie über Buchenholz geräuchertes Malz verwenden. Natürlich wurde es noch mit ihrer persönlichen Note verfeinert.

Bei einer offiziellen Präsentation in der Castlebarer Bar „One" und auf der Mainstreet (Hauptstraße) konnten viele neugierige Castlebarer nicht nur das neue Frankenbier, sondern auch besondere, etwas rauchig schmeckende Bratwürste in der traditionsreichen Metzgerei De Búrca probieren. Die Würstchen tragen den Namen „Franconian Frank".

An diesem Abend erfuhren die eifrigen Bier- und Würstchentester auch, dass das Metzgerehepaar Seán Bourke and Sarah Ní Shúilleabháin, das Ehepaar Caroline und Iain Price von der Westmayo Brauerei und die Bar „One" von Castlebar für die McKenna Guides Plakette 2017 — eine besondere Auszeichnung für irische zeitgemäße Speisen — ausgewählt wurden und zwar schon das dritte Jahr in Folge.

Und noch etwas haben sich die Prices in Höchstadt zum Vorbild genommen: Seit kurzer Zeit gibt es das Bier der Westmayo Brewery aus dem kleinen Weiler Islandeady nahe Castlebar im fränkischen Maßkrug — natürlich mit dem Emblem ihrer Brauerei. Karsten Wiese vom Kellerbergverein hat dies möglich gemacht.
Johanna Blum im FT vom 06.11.2016

Bei der "Beerlaunch" in Castlebar von links: Iain Price, John Condon, Caroline Price und Councillor Martin McLoughlin trinken auf das neue Rauchbier. Foto: privat


Hier die Pressemitteilung aus Castlebar ====> [706 KB]

Und hier geht es zur: West Mayo Brewery

Der Wettergott ist ein Kellerbruder

Kulturbeauftragter Bernd Guthruf führte diesmal bei herrlichem Herbstwetter seinen Kellerberg Verein nach Unterfranken ins malerische Karlstadt am Main.
Bei einer Stadtführung wurden uns die Sehenswürdigkeiten dieses Städtchens näher erläutert. Nach einer Mittagseinkehr in einem historischen Gasthof erkundeten wir die wunderschön gelegene Ruine Homburg. Sie ist die größte Burgruine Frankens.
Weiter führte unsere Fahrt zur Wallfahrtskirche Maria Sondheim. Nach deren Besichtigung stärkten wir uns mit einem frischen Bier das von den Hobbybrauern der GUEBES Bräu spendiert wurde.
Durch das herbstliche Weinland um Volkach und seiner Mainschleife fuhren wir nach Abtswind zu einer Abendeinkehr mit wohlschmeckenden Weinen.
Sicher nach Hause brachte uns auch diesmal wieder unser Kellerberg – Mitglied und Busfahrerin Mirjam Wellein.

Text und Bild: Karin Guthruf

Aufruf an alle Kellerbesitzer:

Bierschnegel (Limacus flavus)

Rettet die Kellerschnecke
Zum ersten Mal seit 22 Jahren ist in Bayern wieder eine Kellerschnecke mit dem Namen Bierschnegel entdeckt worden.
Der Bierschnegel, der zur Familie der Schnegel gehört, sollte auch in den feuchten Kellern des Höchstadter Kellerbergs beheimatet sein. Bitte schützt diese vom Aussterben bedrohte Art. Eines der letzten Exemplare wurde im alten Bierkeller der ehemaligen Brauerei Schütz in Wingersdorf gesichtet.
Hier der Artikel in der NN vom 25.07.2016 [539 KB]

Kellerberg ist ein Musterbeispiel

© PR

Historie - Zum Tag des offenen Denkmals wurde die Restaurierung des Höchstadter Bierkeller-Areals gewürdigt. Eine Million Euro sind in die Wiederherstellung der historischen Anlage geflossen.
FT - 12.09.2016 [. . . weiterlesen] [2.066 KB]

"Erbaute Erinnerungen" gemeinsam lebendig erhalten

© PR

Am Höchstadter Kellerberg, der erst im vergangenen Jahr nach aufwändiger Sanierung feierlich eingeweiht worden war, eröffnete Landrat Alexander Tritthart für den Landkreis den bundesweiten "Tag des Denkmals".
NN - 12.09.2016 [ . . . weiterlesen]

TAG DES OFFENEN DENKMALS auf dem Kellerberg

Impressionen am 11.09.2016

© PR

In der Ruhe liegt die Kraft

© KW

Unser Vereinsschreiner Georg Plätzer hat uns eine neue Bank in die Nische neben unserer Museumsbrauerei gebaut. Aus alter Eiche gefertigt – ein wahres Schmuckstück.
Das Holz dazu bekamen wir als Spende von Richard Ruß, dem Vater unserer Bierkönigin Dorothea.
Danke an euch beide.

Jubiläums-Stammtisch

Am Freitag den 12. August fand der Jubiläums-Stammtisch des Kellebergvereins Höchstadt e.V. auf dem Petersbecks-Keller statt.
Der Abend begann "schweinisch" gut und endete mit einer sportlichen Einlage.
===> weiterlesen . . .

Kellerfest 2016 auf dem Höchstadter Petersbecks

Vom 05. bis 07. August veranstaltete der Kellerbergverein Höchstadt sein traditionelles Kellerfest auf dem Petersbecks-Keller.
====> weiterlesen . . .

Der Fänkische Tag vom 10.08.2016

Helfer am Kellerfest am Limit [2.432 KB]

Alte Zeit am Höchstadter Kellerberg

14 Oldtimer machten am Kellerberg Halt. Sie stammen aus dem Baujahren 1898 bis 1916. Begleiter präsentierten die Schätzchen in historischen Kostümen.
Fränkischer Tag - 09.08.2016

Nostalgie am Bierbauch

Oldtimer, historische Kostüme und gemütlicher Biergarten-Flair: Ein Hauch von Nostalgie bestimmte das Kellerbergfest am Wochenende in Höchstadt, zu dem rund 800 Besucher kamen.
NN - 07.08.2016

Fest der Begegnung

Weißwurst oder Falafel?
Günter Schulz, Höchstadts zweiter Bürgermeister, hat beides auf dem Teller liegen. Wie die meisten der zahlreichen Besucher am Höchstadter Kellerberg übrigens, die zum „Interkulturellen Frühschoppen“ gekommen sind. Was nun besser mundet, ist Geschmackssache. Hauptsache probieren, aufgeschlossen sein für Neues — ganz gleich, ob es nur exotische Speisen oder der Kontakt zu anderen Kulturen ist. . .

Nordbayerische Nachrichten - 01.08.2016


Integration muss gewollt sein

Interkultureller Früfschoppen auf dem Höchstadter Petersbecks-Keller

Die Sprache ist Deutsch - sie ist das Zünglein an der Waage. Das war die unüberhörbare Botschaft beim interkulturellen Frühschoppen . . .

Fränkischer Tag - 01.08.2016












Mitteleuropäische

Kellerzeit




Rankpro.de

Letzte Änderung am Donnerstag, 13. Juli 2017 um 02:20:22 Uhr.


The History of Brewing Beer

in Höchstadt











LAG-Aischgrund