Kellerführung Guided tours Termine 2017 Impressum Kontakt Adresse Mitglied werden Vereins-Satzung Partnerlinks

Kellerfest 2014

Ein Auftakt nach Maß

Freitag, 8. August 2014, ein herrlicher Freitagabend auf dem Petersbeckskeller – Wochenende – und als die Bürgermeister(in) Schulz und Häusler das erste Fass Brauhaus-Bier öffneten, war gute Stimmung schon vorprogrammiert. Mit einem einzigen Schlag konnte Günter Schulz den Zapfhahn mit dem Gerstensaft in Kontakt bringen, das Kellerfest 2014 war eröffnet. 30 Liter Freibier, das sogleich regen Zuspruch erfuhr. Aus nah und fern strömten unsere Gäste auf den Kellerberg, ein neuer Besucherrekord wurde gebrochen,

In seiner Eröffnungsrede begrüßte Karsten Wiese unsere Gäste und sprach dem Stadtrat und der Stadtverwaltung für die Unterstützung Dank aus. Anschließend stellte er die Vereinszeitung 2014 vor, die nun schon in der vierten Ausgabe erschien.

Zweiter Bürgermeister Schulz ging in seiner Ansprache auf die demnächst beginnenden Sanierungsmaßnahmen am gesamten Kellerberg ein, die Mitte nächsten Jahres in einer großen Kellerberg-Kerwa ihren Abschluss finden soll. Sie soll unter Beteiligung aller Kellerhäuser stehen. Dafür soll sogar die gesamte Staatsstraße im Bereich des Kellerbergs für ein ganzes Wochenende gesperrt werden.

Tradition

Das traditionelle Kesselfleisch lieferte wie so oft unser Mitglied Herbert Römer, der uns auch am Samstag und Sonntag mit seinen fränkischen Spezialitäten verwöhnte.



Die Stimmungsmacher

Als Höhepunkt am Freitag sangen und spielten die Herzogenauracher Aurachspatzenurig, zünftig und ganz ohne Strom.



Kellerberger

Samstag, 9. August 2014, Herbert Römer grillte den Gästen einen echten Höchstadter "Kellerberger", serviert im fränkischen Weckla an Senf, Ketschup und Gurke. "Großmäuler" waren klar im Vorteil.

Mit dem berühmten fränkischen Gehäck im Darm und diversen Kellerplatten wurde jeder auch noch so große Hunger gestillt. Selbstgebrautes Museums-Bier fand regen Absatz und als Helmut Zeiler mit seinen Mannen erschien vernahm man ein Raunen – Um Gotteswillen Die scho widdä… Ja sie waren es, die Supernarr Gewinner 2014, die mit ihren lustigen und frechen Liedern auf jedem Fest die Stimmung zum Kochen bringen – so wie bei uns am Samstagabend.


Schäufele mit Musik

Am darauf folgenden Fest-Sonntag begann mit fränkischen Mittagstisch, der uns förmlich aus den Händen gerissen wurde. Kein Wunder Herberts Schäufele waren Spitze!


Anschließend stieg die Höchstadter Nachwuchsband "Trouble X" auf die Bühne um ihr Können zu demonstrieren. Unser Fazit: weiter so, es hat gefallen.



hier weitere Bilder vom Fest ======>











Mitteleuropäische

Kellerzeit




Rankpro.de